Suche
  • Lisa

Kunterbunte Welt


Seht ihr die glücklichen Gesichter der Kinder auf dem Bild? Es sind Kinder, die in einem Slum in Swakopmund, Afrika, aufwachsen. Sie haben kein Smartphone, keine Markenschuhe oder eine Playstation. Und sie sind trotzdem glücklich, denn sie haben sich.


Es ist komisch, wenn man als "reicher Weißer" mit seiner großen Kamera an einen solchen Ort kommt. Ich fühle mich unwohl. Ich lächle unsicher die Menschen um mich herum an, sie lächeln zurück. Ich entspanne mich, mache einen Schritt auf Sie zu, frage sie mit Gesten, ob es in Ordnung ist ein Foto zu machen uns zeige es ihnen anschließend auf meinem kleinen Bildschirm. Im Nu bin ich von mindestens 20 Kindern umringt, die sich wahrscheinlich zum ersten Mal selbst auf einem Bild sehen. Ein einziges Lächeln hat es geschafft Barrieren abzubauen. Und uns gegenseitig zu akzeptieren, so wir wir sind. Egal welche Hautfarbe, egal welche Herkunft, obwohl sich unsere Welten in der wir Leben erheblich unterscheiden. Diese Begegnung macht die Welt der Kinder an diesem Tag im Slum ein bisschen bunter. Und meinen auch.


Das Bild unterhalb hängt groß in meiner Wohnung. Es ist eines meiner Lieblingsbilder. Jeden Tag erinnert es mich daran, wie gut es mir geht, dass ich dankbar sein sollte in einem Land wie Deutschland aufgewachsen zu sein. Einem Land, in dem jedem der Zugang zu Bildung ermöglicht wird, wo jeder die Chance hat, etwas aus seinem Leben zu machen. Und es lässt mich auch das ein oder andere Problem, über das ich mich aufrege, vergessen, denn es gibt wirklich viel schlimmere.


Meine Eltern sind immer viel mit mir gereist und heute sage ich: Es war die beste Bildung für mich. Es hat mich reicher gemacht. Reich an Erfahrung, reich an Erinnerungen. Es hat mir gelehrt offen und tolerant gegenüber anderen Kulturen zu sein, mich an deren Lebensweise, so weit es möglich ist, anzupassen. Genau das erwarte ich allerdings auch umgekehrt.


Heute ist Bundestagswahl und ich trage den ganzen Tag bereits ein komisches Gefühl mit mir rum. Zu viele politische Entscheidungen sind in jüngster Zeit getroffen worden, bei denen Menschen zu spät nachgedacht haben, was sie mit ihrer Stimme bewirken. Und da spricht mir Alexander von Humboldt aus der Seele:


"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben."


In diesem Sinne: Schaut euch lächelnd die Welt an. Es macht sie ein bisschen bunter. Genau das brauchen wir. Alle.






















0 Ansichten



Lisa Haensch Photography

 

Ohmstraße 12

84453 Mühldorf

hello@lisahaensch.com

0176/63250596

Natürliche Hochzeits- & Familienfotografie I Raum Mühldorf, Rosenheim & München.

© 2020 Made by Lisa Haensch Photography with a lot of love

Impressum I Datenschutz I AGB

  • Grau Icon Instagram
  • Grau Facebook Icon
  • Grau Pinterest Icon